LEICHT: Zwei Wangenregale im Dialog

Startseite Ausstellungs- Küchen und Möbel stark reduziert Händler des Monats Neuheiten aus der Küchen- und Möbelwelt LEICHT: Zwei Wangenregale im Dialog Collection Hutter: Neuheiten 2010 bulthaup: Wo Leidenschaft, Sinnlichkeit und Architektur sich begegnen Poggenpohl: Neue Ideen für die Lebenswelt "Küche" und "Wohnen" Dreipunkt: Qualität aus Baden-Württemberg Kompetente Fachhändler Informationen zu dieser Seite Küchen- und Möbelhersteller Partner-Links Kontakt

Freistehend oder eingebaut: zwei Wangenregale im Dialog


Das neu konzipierte LEICHT-Wangenregal ist vielseitig einsetzbar, mit und ohne Rückwand, frei im Raum stehend oder an der Wand - ein typisches Element, das sowohl im Wohnbereich als auch in der Küche seine raumgestaltende und raumtrennende Funktion entfaltet. In der LARGO-FG/LARGO-LG/AVANCE-LG stehen sich zwei Wangenregale gegenüber - das eine frei im Raum, angebunden an die Insel, das andere ist in die Hochschrankzeile integriert. Das Wandregal, die AVANCE-LG-Unterschränke sowie die geschlossenen Fronten in dem freistehenden Regal sind in einem weichen Nougat-Farbton lackiert und bilden so einen unaufdringlich-eleganten Kontrast zu den „magnolie"- Küchenfronten. So stehen die verschiedenen Küchenelemente im Dialog miteinander; sind Insel und Schrankzeile verbunden. Beide Küchenprogramme sind hochglänzend und wirken in der feinen Farbabstufung besonders leicht, hell und freundlich.
Die beiden Wangenregale sind seitlich gegeneinander verschoben: Das Insel-Regal ist zur Hälfte eingeschnitten, die andere Hälfte steht ohne Rückwand frei, so dass die Offenheit und Transparenz im Raum gewahrt bleiben. Etwa in Kopfhöhe sind über die gesamte Breite des Raumteilers geschlossene Schrankfronten mit Sesambeschlag integriert. Sie sind praktischerweise von beiden Seiten aus zu öffnen. Damit wird die horizontale Linienführung der Unterschränke auf einer höheren Ebene im Raumteiler fortgeführt. Das gegenüber in die Hochschrankzeile eingebaute Wangenregal orientiert sich spiegelverkehrt zur anderen Seite, indem es bis ans Ende der Hochschrankzeile
rückt. Durch den Farbwechsel in der seitlichen Hochschrank-Wange wirkt es wie eingeschnitten. Die Spülmaschine ist in einem Hochschrank mit Einschubtüren eingebaut, die Front wird zur Seite geschwenkt und eingeschoben, so dass Gerät und Stauraum jederzeit gut zugänglich sind. Die Insel ist freitragend über eine Breite von zwei Metern, mit einer Traverse stabilisiert und einseitig auf eine formschöne Kufe abgestützt. Dank der beim AVANCE-Programm übereck geführten, im Frontfarbton
lackierten Griffmulden wirkt der Küchenblock rundherum geschlossen.
LEICHT Largo

 



Social Bookmarks - Bitte bookmarken Sie meine Seite bei: